StartMultimediaanwendungen »MediaConvertMediaPlayerMediaServerPracticePlayerSlideShowSoundRecorderStreamPlayerUPnPBrowserEntwicklerwerkzeuge »DebugIPScanStringReplaceTranslatorVerwaltungswerkzeuge »DirCompKartenanwendungen »GoogleMapOpenStreetMapZusatzinformationen/Hilfethemen »Datei-/VerzeichnismaskenDatenbankenSuche/Teilauswahl in DatenbankenDownloads

Suche/Teilauswahl in Datenbanken

(Such-/Teilauswahlbedingunen bei Datenbanken festlegen)

Die Arbeit mit Datenbanken, die in einigen Anwendungen integriert sind, erlaubt es spezielle Such- oder Teilauswahlbedingungen festzulegen, um somit spezielle Einträge zu finden oder die Gesamtmenge der angezeigten Daten auf bestimmte Bedingungen einzuschränken, um somit einen besseren Überblick zu bekommen.


Diese Such- oder Teilauswahlbedingungen werden im Datenbereich bei Auswahl von Suchbedingungen oder Teilauswahlbedingungen festgelegt. Die entsprechenden Eingabefelder sind dabei besonders farbig hervorgehoben (bei Festlegung von Suchbedingungen siehe Bild 1, bei Festlegung von Teilauswahlbedingungen siehe Bild 2).


Pro Eingabefeld können Bedingungen festgelegt werden. Dabei gilt, dass sich die Gesamtbedingung ergibt, wenn die Bedingung jedes einzelnen Eingabfeldes erfüllt ist (sogennannte UND-Bedingung, d.h. es muss die Bedingung für Feld1 und die Bedingung für Feld2 usw. erfüllt sein). Eingabefelder, die leer sind werden dabei nicht berücksichtigt.


Es stehen folgende Eingabemöglichkeiten zur Verfügung:


Felder mit Platzhaltern

Neben der normalen Angabe von Zeichenfolgen können diese mit den nachfolgenden Platzhaltern ergänzt werden, um besondere Auswahlkriterien festzulegen. Ein Platzhalter bedeutet, dass an der Stelle, an der sich das Platzhalterzeichen befindet nicht etwa das Platzhalterzeichen gilt, sondern an dieser Stelle gewisse Regeln für auftretende Zeichen gelten. Folgende Platzhalter sind möglich:


Platzhalter%
VerwendungIn Textfeldern; beschränkt anwendbar in numerischen Feldern und Datums/Zeitfeldern
RegelAn der Stelle des Platzhalters kann kein oder beliebig viel Zeichen stehen
Beispiele

"%Computer%" berücksichtigt z.B. alle Einträge, die das Wort "Computer" enthalten, d.h es werden alle berücksichtigt, die vor und nach dem Wort "Computer" ein oder beliebig viele Zeichen enthalten, wie z.B. "Computer mit viel Speicher", "Ein schneller Computer" oder "Die Computer sind klein".


"Ein%Mensch" berücksichtigt z.B. alle Einträge, die am Anfang mit "Ein" beginnen und am Ende das Wort "Mensch" enthalten, wie z.B "Ein guter Mensch", "Ein Mensch" oder "Ein sehr großer Mensch".

 
Platzhalter_ (Unterstrich)
VerwendungIn Textfeldern; beschränkt anwendbar in numerischen Feldern und Datums/Zeitfeldern
RegelAn der Stelle des Platzhalters kann ein beliebiges Zeichen stehen
Beispiele

"_ahn" berücksichtigt z.B. alle Einträge wie "Kahn", "Wahn" oder "Mahn".


"_ei_en" berücksichtigt z.B. alle Einträge wie "weinen", "leimen" oder "keimen".



Spezialfelder

Die nachfolgenden Zeichenfolgen erreichen ihre Funktion nur dann, wenn sie nicht mit anderen Zeichen kombiniert werden:


Zeichenfolge_%
VerwendungIn Textfeldern; beschränkt anwendbar in numerischen Feldern und Datums/Zeitfeldern
FunktionEs werden alle berücksichtigt, die mindestens ein Zeichen beinhalten
 
Zeichenfolge%%
VerwendungIn Textfeldern; beschränkt anwendbar in numerischen Feldern und Datums/Zeitfeldern
FunktionEs werden alle berücksichtigt, die kein Zeichen beinhalten


Bereichsfelder

In numerischen und Datums/Zeitfeldern kann ein Bereich mit dem Operator "--" angegeben werden:


Bereichsangabe[von]--[bis]
VerwendungIn numerischen Feldern und Datums/Zeitfeldern
FunktionMit Hilfe des Operators -- kann in numerischen und Datums/Zeitfeldern ein Bereich eingeschränkt werden. Bei Weglassen von [von] gilt von Anfang an und bei Weglassen von [bis] gilt dabei bis zum Ende
Beispiel

Numerisches Feld in Kombination mit einer ODER-Bedingung:
"12--18|20--" berücksichtigt alle Einträge von 12 bis 18 und ab 20


Datum in Kombination mit einer ODER-Bedingung:
"--31.12.2020|01.02.2021--" berücksichtigt alle Eintrage bis zum 31.12.2020 und ab dem 01.02.2021



Felder mit ODER-Bedingungen

In Text-, numerischen und Datums/Zeitfeldern können ODER-Bedingungen innerhalb eines Feldes mit dem Operator "|" definiert werden. Dabei können die Teilbedingungen Felder mit Platzhaltern, Spezialfelder oder Bereichsfelder sein. Besitzt ein Eingabefeld einen Startoperator außer "!" werden jegliche ODER-Bedingungen ignoriert.


Operator|
VerwendungIn Text-, numerischen und Datums/Zeitfeldern
FunktionBerücksichtigt mehrere Bedingungen, die ODER-verknüpft sind. Der Operator wird ignoriert, falls ein Feld mit einem Startoperator außer "!" beginnt. Wird das Zeichen "|" selbst als Abfrage benötigt, sind zwei Zeichen "|" hintereinander zu schreiben.
Beispiel"AB%|B%" berücksichtigt alle die, bei denen "AB%" oder "B%" erfüllt sind, d.h., die mit "AB" oder "B" beginnen, und danach beliebige Zeichen beinhalten


Felder mit Startoperator

Jedes Feld kann bei der Such- und Teilbereichsauswahl mit einem der nachfolgenden Operatoren beginnen, die nicht Bestandteil des Feldinhaltes sind


Operator
< Es werden alle berücksichtigt, die kleiner dem Feldinhalt sind
<= Es werden alle berücksichtigt, die kleiner oder gleich dem Feldinhalt sind
> Es werden alle berücksichtigt, die größer dem Feldinhalt sind
>= Es werden alle berücksichtigt, die größer oder gleich dem Feldinhalt sind
<> Es werden alle berücksichtigt, die ungleich dem Feldinhalt sind
! Es werden alle berücksichtigt, die nicht den Such- oder Teilauswahlbedingungen des Feldinhalts entsprechen. Als Feldinhalte werden dabei sowohl Platzhalter als auch ODER-Bedingungen ("|") berücksichtigt
Trenner
. (Punkt) Zusätzlich ist ein Trennerzeichen "." (Punkt) möglich, das bei einigen Situationen benötigt wird und nicht mit als Bestandteil der Suche oder Teilbereichsauswahl eingeht. Der Trenner geht in folgenden Situationen nicht als Inhalt ein:
  • Als erstes Zeichen eines Feldes
  • Als zweites Zeichen unmittelbar nach ">" oder "<"

In folgenden Situationen muss der Trenner angegeben werden:
  • Falls ein Feldinhalt, der geprüft werden soll, mit einer Zeichenfolge eines Operators oder mit einem Trenner beginnt, muss am Anfang ein Trenner eingefügt werden
  • Falls ein Operator ">" verwendet werden soll und der Feldinhalt mit "=" beginnt, muss nach dem Operator ein Trenner angegeben werden
  • Falls ein Operator "<" verwendet werden soll und der Feldinhalt mit "=" oder ">" beginnt, muss nach dem Operator ebenfalls ein Trenner angegeben werden
VerwendungIn Textfeldern, numerischen Feldern und Datums/Zeitfeldern
Beispiele

">=01.02.2021" berücksichtigt in einem Datumsfeld alle Einträge ab dem "01.02.2021"


">.=Rotkäppchen" berücksichtigt in einem Textfeld alle Einträge "=Rotkäppchen"


".>=Wolf" berücksichtigt in einem Textfeld alle Einträge ">=Wolf"


"<>.=Großmutter" berücksichtigt in einem Textfeld alle Einträge, die ungleich "=Großmutter" sind


"<.>=Jäger" berücksichtigt in einem Textfeld alle Einträge, die kleiner ">=Jäger" sind




Bild 1


Bild 2
Spende
|
Kontakt
Impressum
|
Datenschutz