StartMultimediaanwendungen »MediaConvertMediaPlayerMediaServerPracticePlayerSlideShowSoundRecorderStreamPlayerUPnPBrowserEntwicklerwerkzeuge »DebugIPScanStringReplaceTranslatorVerwaltungswerkzeuge »DirCompKartenanwendungen »GoogleMapOpenStreetMapZusatzinformationen/Hilfethemen »Datei-/VerzeichnismaskenDatenbankenSuche/Teilauswahl in DatenbankenDownloads

Somby's PracticePlayer

(Wiedergabe von Mediendateien für Übungszwecke)

SombysPracticePlayer ist ein Mediaplayer der vor allem für Musiker für Übungszwecke entwickelt wurde. Wenn du beim Nachspielen von Musikstücken eine Passage automatisch wiederholen oder langsamer bzw. schneller ablaufen lassen möchtest, dann kannst du dafür den SombysPracticePlayer benutzen.


Für die Entwicklung dieser Anwendung wurden die Komponenten von PasLibVlc verwendet, die es gestattet VLC-Komponenten zu integrieren.


In einer kleinen Datenbank, die Bestandteil einer Datei SombysPracticePlayer.cfg ist und beim ersten Start von SombysPracticePlayer im gleichen Ordner wie SombysPracticePlayer angelegt wird, können sowohl Dateinamen von Musik- oder Videodateien, die sich auf deinem PC befinden als auch URLs gespeichert werden. Zu jeden dieser Einträge können beliebig viele Wiedergabeeinstellungen wie Startposition, Länge und Geschwindigkeit ergänzt werden, die dann sehr schnell auswählbar sind.


SombysPracticePlayer teilt sich in mehrere Breiche auf:


Titel- und Navigationsbereich

Das Titel-Feld des Titel- und Navigationsbereichs erlaubt eine inkrementellen Suche, das bedeutet, dass mit jedem eingegeben Zeichen die erste Übereinstimmung im entsprechenden Titel-Feld der von dir verwalteten Titeltabelle gesucht wird und der Titel danach ausgewählt und geladen wird.

Mit der Datenauswahlfunktion des Titel-Feldes wird die Titeltabelle aufgerufen (siehe Bild 2), in der du beliebig viele Einträge verwalten kannst und aus der die Übernahme eines ausgewählten Titel aus der Titeltabelle möglich ist.

Weitere Details zur Arbeit mit Datenbanktabellen wird in Datenbanken und Suche/Teilauswahl in Datenbanken erklärt.

Bei der Bearbeitung der Titeltabelle können beliebig viele Einträge erfasst werden, bestehend aus einem Titelnamen, einem Dateiname oder eine URL und einer ergänzenden Beschreibung. Bei Auswahl eines Dateinamen mit Hilfe der Datenauswahlfunktion des Eingabefeldes Datei/URL, wird die relative Position der Datei in Bezug auf die Position von SombysPracticePlayer gespeichert. Deshalb ist es günstig, möglichst alle Musik- und Videodateien in einem Unterordner anzulegen, in dem du SombysPracticePlayer gespeichert hast. Das hat vor allem den Vorteil, dass du dann den gesamten Ordner mit SombysPracticePlayer und allen Titeln auf einen USB-Stick kopieren und mitnehmen kannst.


Folgende Button- / Tasten-Funktionen stehen im Titel und Navigationsbreich zur Verfügung:


Button Tastenkombination Funktion
 Start bzw. Fortsetzen nach einer Pause
 Anhalten
An den Anfang bzw. bei eingeschalteter Wiederholung, an den Wiederholungsanfang positionieren
 Information zu SombysPracticePlayer

Anzeige- und Wiedergabebereich

Visuelle Darstellungen bei der Wiedergabe von Titeln erscheinen in diesem Bereich.


Positionsbereich

Hier wird die aktuelle Position bzw. die Gesamtlänge eines Titel angezeigt. Mit der Datenauswahlfunktion des Feldes Aktuell ist es möglich, eine Position in einem Dialogfenster festzulegen bzw. auszuwählen (siehe Bild 4).

Über die verschiedenen Möglichkeiten der Eingabe im Feld Zeit des Dialogfenster erhältst du Hinweise im Dialogfenster selbst.

Weiterhin besteht auch die Möglichkeit mit einem Klick auf einen Positionsbalken die Position festzulegen. Falls in den Wiedergabeeinstellungen eine Wiederholung aktiviert wurde, lässt sich eine Positionierung nur innerhalb des Wiederholungsbereiches aktivieren.

Bei Auswahl einer URL, die eine Positionierung nicht zulässt, wird im Gesamtlängen-Feld der Wert 00:00:00.000 angezeigt. Dies tritt z.B. bei Livestream-URLs auf. In diesem Fall ist eine Positionierung sowie eine Wiederholung nicht möglich.


Wiedergabeeinstellungen

Die Wiedergabeeinstellungen gestatten zu jedem Titel, sowohl die Geschwindigkeit, als auch Wiederholungen in entsprechenden Grenzen einzugeben und diese in einer Tabelle, unter verschiedenen Namen zu speichern. Hierfür stehen drei Abschnitte zur Verfügung:


Name

Über die Datenauswahlfunktion des Feldes Name erreichst du die Tabelle, in der du beliebig viele Wiedergabeeinstellungen zum aktuellen Titel verwalten kannst (siehe Bild 3).

Weitere Details zur Arbeit mit Datenbanktabellen werden in Datenbanken und Suche/Teilauswahl in Datenbanken erklärt.

Neben dem Feld Name befinden sich 3 Buttons mit folgenden Funktionen:


Button Funktion
Setzt die aktuellen Wiedergabeeinstellungen in den Grundzustand zurück.
Speichert die aktuellen Wiedergabeeinstellungen in die Tabelle der Wiedergabeeinstellungen. Falls das Feld Name nicht leer ist, werden die aktuellen Wiedergabeeinstellungen unter diesem Namen in der Tabelle überschrieben. Wenn das Feld leer ist, wirst du augefordert einen Namen einzugeben.
Speichert die aktuellen Wiedergabeeinstellungen in die Tabelle der Wiedergabeeinstellungen unter einem Namen, den du daraufhin festlegen musst.

Geschwindigkeit

Mit einem Klick auf einen Positionsbalken oder auf die Buttons des Abschnittes Geschwindigkeit kann die Abspielgeschwindigkeit in den Grenzen von 0.01 bis 2.00 eingestellt werden.

Folgende Buttons stehen zur Verfügung:


Button Funktion
Verlangsamt die Abspielgeschwindigkeit um 1/10
Verlangsamt die Abspielgeschwindigkeit um 1/100
Setzt die Abspielgeschwindigkeit auf den normalen Wert (1.00)
Erhöht die Abspielgeschwindigkeit um 1/100
Erhöht die Abspielgeschwindigkeit um 1/10

Wiederholung

Im Bereich Wiederholung kann eine Wiederholung in entsprechenden Grenzen eingestellt werden. Dabei stehen folgende Felder und Buttons zur Verfügung:


Von Position

Mit der Datenauswahlfunktion des Feldes Von Position kann der Zeitpunkt des Wiederholungsbeginns in einem Dialogfenster festgelegt bzw. ausgewählt werden (siehe Bild 5).


Über die verschiedenen Möglichkeiten der Eingabe im Feld Zeit des Dialogfenster erhältst du Hinweise im Dialogfenster selbst.

Falls das Eingabfeld Zeit in diesem Dialog leer bleibt, heißt das, es soll die Wiederholung von Anfang an erfolgen.

Hinweis: Eine Überprüfung von inkorrekten Angaben wie z.B. Feld Bis Position kleiner als Von Position erfolgt erst, wenn das Feld Aktiviert gesetzt wird.

Folgende Buttons stehen zum Feld Von Position zur Verfügung:


Button Funktion
Das Feld Von Position wird geleer, d. h. die Wiederholung soll von Anfang an erfolgen
Setzt die aktuelle Position im Feld Von Position um 1s vor
Setzt die aktuelle Position im Feld Von Position um 1/10s vor
Die aktuelle Position wird aus dem Feld Aktuell des Positionsbereiches übernommen.
Erhöht die aktuelle Position im Feld Von Position um 1/10s
Erhöht die aktuelle Position im Feld Von Position um 1s

Bis Position

Mit der Datenauswahlfunktion des Feldes Bis Position kann der Zeitpunkt des Wiederholungsendes in einem Dialogfenster festgelegt bzw. ausgewählt werden (siehe Bild 6).

Über die verschiedenen Möglichkeiten der Eingabe im Feld Zeit des Dialogfenster erhältst du Hinweise im Dialogfenster selbst.

Falls das Eingabfeld Zeit in diesem Dialog leer bleibt, heißt das, es soll die Wiederholung bis zum Ende erfolgen.

Hinweis: Eine Überprüfung von inkorrekten Angaben wie z.B. Feld Bis Position kleiner als Von Position erfolgt erst, wenn das Feld Aktiviert gesetzt wird.

Folgende Buttons stehen zum Feld Bis Position zur Verfügung:


Button Funktion
Setzt die aktuelle Position im Feld Bis Position um 1s vor
Setzt die aktuelle Position im Feld Bis Position um 1/10s vor
Die aktuelle Position wird aus dem Feld Aktuell des Positionsbereiches übernommen.
Erhöht die aktuelle Position im Feld Bis Position um 1/10s
Erhöht die aktuelle Position im Feld Bis Position um 1s
Das Feld Bis Position wird geleer, d. h. die Wiederholung soll bis zum Ende erfolgen

Aktiviert

Mit dem Feld Aktiviert kann die Wiederholung gestartet werden. Erst mit Aktivierung erfolgt eine Prüfung auf inkorrekte Angaben wie z.B. Feld Bis Position kleiner als Von Position.


Bild 1


Bild 2


Bild 3


Bild 4


Bild 5


Bild 6
Spende
|
Kontakt
Impressum
|
Datenschutz